Haas, Sebastian
Das Sprachrohr der Altliberalen
Die Preußischen Jahrbücher während der Neuen Ära in Preußen (1858-1862)
AVMpress
176 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.09.2009
Bestell-Nr. 4063799
ISBN 978-3-86924-942-1
Preis 39,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

"Die Preußischen Jahrbücher verdanken ihren Ursprung dem Bedürfnis der national-liberalen Partei, ein lauteres, den Machteinflüssen der regierenden Partei unzulängliches Organ zu besitzen." (Rudolf Haym) Die PJ sollten die altliberale Partei, das parlamentarische System und den Ausbau der Verfassung Preußens fördern - dabei die Monarchie keinesfalls antasten - sowie den nationalen Einheitsstaat propagieren. Die ersten Ausgaben der PJ erschienen in der Neuen Ära, einer Epoche, in der die Liberalen, wie nie wieder, an der Regierung Preußens beteiligt waren. Fünf Jahre lang werden die Autoren der Zeitschrift gegen ein System kämpfen, das sich jedoch auf Armee, Bürokratie und Monarchie stützte und nicht auf eine liberale Ausgestaltung vorbereitet war. Vor einem politischen Scherbenhaufen standen PJ und Altliberale, als 1862 auf dem Höhepunkt des Verfassungskonflikts die konservative Ära Bismarck begann.