Vahl, Henry
Der Camino Francés als Tourismus-Destination
Eine pilgerorientierte Betrachtungsweise auf Basis einer weltweiten Online-Umfrage
AVMpress
154 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.04.2013
Bestell-Nr. 4300396
ISBN 978-3-86924-424-2
Preis 44,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Seit vielen Jahren steigt die Pilgerzahl auf dem Camino Francés, der als bekanntester und meistfrequentierter Abschnitt des Jakobswegnetzes am eindrucksvollsten die Pilgerbegeisterung der heutigen Zeit symbolisiert. Die Koexistenz von Jakobsweg und Destination sowie Pilger und Tourist spiegelt sich in zahlreichen wirtschaftlichen Aspekten wider. Inwieweit der Camino Francés als touristische Destination aus Pilgersicht in Erscheinung tritt, wird anhand einer weltweiten Online-Umfrage beleuchtet. Ausgehend von der einführenden Betrachtung zu Destinationen und den Besonderheiten des Camino Francés, wird die empirische Untersuchung anhand der Hypothesen und der methodischen Vorgehensweise aufgezeigt. Die Ergebnisse der vier Untersuchungsschwerpunkte Demographie, Reiseverhalten, Wegqualität und Pilgerherbergen werden zunächst gesondert betrachtet, bevor basierend auf den Pilgeranforderungen konkrete Handlungsempfehlungen für Institutionen und Herbergsbetreiber diskutiert werden.