Chepikova, Ksenia
Parteien im politischen Leben des modernen Russlands
AVMpress
768 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.12.2016
Bestell-Nr. 24-972
ISBN 978-3-86924-972-8
Preis 54,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Diese interdisziplinäre Studie an der Schnittstelle traditioneller Parteienforschung, politischer Kulturforschung, sozialwissenschaftlicher Identitätsforschung und Semiotik befasst sich mit Mechanismen und typischen Besonderheiten der politischen Identitätsbildung im modernen Russland sowie mit Identitäten der vier russischen Parlamentsparteien als politische Akteure. Neben einem theoretischen Modell der politischen und Parteiidentitätsbildung beinhaltet sie eine Darstellung des politischen Systems, der politischen Kultur und der politischen Symbole des postsowjetischen Russlands als Rahmen der politischen Identitätsbildung. Die Studie bietet eine unter einem neuen Blickwinkel durchgeführte umfassende und ausführliche Analyse zur Entwicklung und Identitätsbildung der russischen Parlamentsparteien, die die parteipolitische Landschaft des Landes prägen. Es wird auf eine durch politisch-kulturelle Faktoren determinierte spezifische Auffassung der politischen Parteien und ihrer Rolle im politischen Prozess im heutigen Russland eingegangen. Im Hinblick auf diese Auffassung werden die Stellung im politischen System und die Identitätsbildungsprozesse der Parteien untersucht.

Die Autorin
Ksenia Chepikova studierte Staats- und Verwaltungswissenschaften in Russland sowie Politikwissenschaft und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Nach dem Studium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und als Lehrbeauftragte am Institut für Politikwissenschaft in Jena tätig, wo sie mit der vorliegenden Arbeit promovierte. Sie ist Autorin einer Reihe von Publikationen zum politischen und Parteiensystem in Russland.