Brill, Andrea
Zwischen Tradition und Reform
Kraft Ernst Fürst zu Oettingen-Wallerstein - Ein Leben im 18. Jahrhundert
Reihe Deutsche Geschichte, Band-Nr. 2
AVM.edition
130 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 23.07.2012
Bestell-Nr. 5478-005
ISBN 978-3-95478-005-1
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/auf Lager

Zum Inhalt

Das 18. Jahrhundert war ein Jahrhundert des Umbruchs. Es war das Jahrhundert der Französischen Revolution und das Zeitalter der Aufklärung, in dem viele Voraussetzungen für unser heutiges modernes und demokratisches Leben geschaffen wurden. Wie hat ein Aristokrat im bayerisch-schwäbischen Raum in dieser Zeit des Umbruchs gelebt? Hat er sich als Landesherr den Gedanken der Aufklärung gegenüber aufgeschlossen gezeigt oder hat er am Absolutismus festgehalten? Wie sah der Alltag am Hof aus? Wie wurden die Feste gefeiert? Wurde die Heiratspolitik nach standesgemäßen Kriterien verfolgt oder spielten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bereits romantische Vorstellungen eine größerer Rolle bei der Brautwahl? In der vorliegenden Biographie wird versucht, diese Fragen zu beantworten. Der Fokus liegt auf einer alltags- und kulturgeschichtlichen Darstellung des Lebens von Kraft Ernst zu Oettingen-Wallerstein.

Die Autorin
Nach einem Studium der Geschichte mit Promotion war Andrea Brill mehrere Jahre in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt und ist seit 2007 selbstständige PR-Beraterin und freie Autorin.