Wolschke-Bulmahn, Joachim / Albersmeier, Sabine (Hg.)
Herrenhausen - Gärten, Geist und Kunst
Sommerakademie Herrenhausen 2013
Reihe Herrenhäuser Schriften, Band-Nr. 1
AVM.edition
228 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 11.12.2014
Bestell-Nr. 95477-032
ISBN 978-3-95477-032-8
Preis 32,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/auf Lager

Zum Inhalt

Die Vortragsreihe Sommerakademie Herrenhausen wurde 2009 von den Freunden der Herrenhäuser Gärten e.V. und dem Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur (CGL) der Leibniz Universität Hannover ins Leben gerufen und wird seit 2010 in Kooperation mit den Herrenhäuser Gärten der Landeshauptstadt Hannover und der Wilhelm-Busch-Gesellschaft e.V. durchgeführt. „Herrenhausen – Gärten, Geist und Kunst“ lautete das Oberthema der Sommerakademie 2013, in deren Rahmen wie in jedem Jahr Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Disziplinen interessante Themen der Gartenkultur diskutierten. Die Bandbreite der Vorträge reichte in 2013 von den Fresken im Galeriegebäude in Herrenhausen, die von Ronald Clark, dem Direktor der Herrenhäuser Gärten vorgestellt wurden, bis hin zu „Besondere Bäume für besondere Gärten“, einem außergewöhnlichen Einblick in die Arbeit einer Baumschule durch den Geschäftsführer der Bruns Pflanzen GmbH, Jan-Dieter Bruns. Auch das Verhältnis von Gottfried Wilhelm Leibniz zu Herrenhausen sowie Wilhelm Buschs Blick auf die Natur wurden von dem Direktor der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Georg Ruppelt, bzw. von Gisela Vetter-Liebenow, der Direktorin des Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, analysiert. Die ganze Vielfalt der Vorträge findet sich in diesem Band wieder.
In diesem Jahr erscheinen die Beiträge zum ersten Mal in Buchform und eröffnen damit gleichzeitig als Band 1 die neue Reihe „Herrenhäuser Schriften“ der Freunde der Herrenhäuser Gärten e.V.


Mit Beiträgen von:
Sabine Albersmeier, Jan-Dieter Bruns, Ronald Clark, Sepp Heckmann, Katharina Peters, Carola Piepenbring-Thomas, Georg Ruppelt, Anke Seegert, Tanja van Hoorn, Gisela Vetter-Liebenow, Joachim Wolschke-Bulmahn