Breß, Kevin
Wer sind die Sleb?
Betrachtung der Ethnogonie und Ethnogenese anhand von vier Antwortmöglichkeiten
AVMpress
70 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.09.2013
Bestell-Nr. 4462694
ISBN 978-3-86924-511-9
Preis 29,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

"Wenn du Herr bist und ich Herr bin, wer soll dann die Esel treiben?", so fragt es ein arabisches Sprichwort. Oder anders gefragt: Kann es nur Herren und Fürsten geben? Die Sleb sind weder Herren oder Fürsten und den veröffentlichten Berichten zufolge, die wahren Eseltreiber, die ärmlichen Jäger, die ausgestoßenen Christen und zuletzt die umherziehenden Dienstleistungsnomaden, welche mit Schmiedehandwerk, Wahrsagerei, Musik und Tanz sowie der Heilkunst unterschiedliche ökonomische Nischen bedienen.