Dobberkau, Anne
Thermalbad-Tourismus in Japan
Fallstudie Nyûtô Onsen
AVMpress
144 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.07.2010
Bestell-Nr. 4063522
ISBN 978-3-86924-676-5
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Die Badekultur ist in Japan tief verwurzelt. Funde aus der Frühzeit belegen, dass die heißen Quellen (Onsen), die auf Grund der tektonischen Lage Japans in fast jedem Winkel des Landes zu finden sind, schon vor 6.000 Jahren von den Menschen genutzt wurden. Dieses Buch gehört zu den wenigen wissenschaftlichen Werken, die im deutschen Sprachraum zu diesem Thema publiziert wurden. Es erläutert am Beispiel der heißen Quellen von Nyûtô-Onsen den modernen Thermalbad-Tourismus Japans. Was reizt Japaner so sehr an einem Onsen-Aufenthalt, dass sie für oftmals nur eine Nacht vor Ort eine anstrengende und weite Anreise auf sich nehmen? Warum ist es so schwierig ein Einzelzimmer zu bekommen? Wieso besuchen kaum 40 bis 50-jährige Frauen das Bad? Welche Arten von Quellen gibt es und welche Wirkungen haben sie? Wie bade ich richtig? Diese und weitere interessante Fragen zu Entstehung, Geschichte und Nutzung der Onsen werden beantwortet.