Eckhardt, Jessica
Solidarische Ökonomie, Commons & Gemeinwesengestaltung
Theoretische Grundlagen & Perspektiven für die Politik und die Soziale Arbeit
AVMpress
74 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.12.2012
Bestell-Nr. 4565992
ISBN 978-3-86924-565-2
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Ein Ziel zukunftsfähiger Sozialer Arbeit sollte sein, Räume für kollektives Lernen und soziale Transformation aufzubauen. Eine emanzipatorische Soziale Arbeit sollte Möglichkeiten in den Gemeinwesen erschließen und insbesondere benachteiligte Menschen und Gruppierungen zu Selbstorganisation befähigen. Hierfür müssen lebensweltliche Deutungen, die Bedürfnisse, Ressourcen, Restriktionen und ihre Lebensbedingungen vor Ort als Ausgangspunkt wahrgenommen werden. Es wird eine kritische Standortbestimmung der modernen Mainstream-Ökonomik vorgestellt. Anschließend werden Analysen, Theoriekonzepte und Methodologien kollektiven Lernens in solidar- und gemeinwesenökonomischen Formen des Wirtschaftens betrachtet. Da diese Formen die Unterstützung durch ordnungs- und sozialpolitische Entscheidungen brauchen werden außerdem Perspektiven für die Politik genannt.