Findeiß, Frank
Psychologische Elemente in der Anthropologie von Karl Marx
Ein Beitrag zur Genese seines Menschenbildes
AVMpress
174 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.02.2014
Bestell-Nr. 4604067
ISBN 978-3-86924-576-8
Preis 44,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit den ursprünglichen Gedanken von Marx in dessen Frühwerk bis etwa 1848, die sehr von einer humanistischen Sichtweise in der Tradition Rousseaus geprägt sind, sowie deren Rezeption im sog. "Westen", abseits der ideologischen Färbung durch den Kommunismus. Dabei wird vor allem Marx' Beitrag zu einer psychologischen Sichtweise vom Menschen vor dem Hintergrund des sich ausbreitenden Kapitalismus betrachtet, der in seiner wissenschaftlichen Bedeutung und Dimension bislang weitgehend unbeachtet blieb. Da das Fach Psychologie zu Zeiten Marx' noch in den Kinderschuhen steckte, ist dieses zwar ein blinder Fleck, aber dennoch ein nicht vollkommen ausgeklammerter Aspekt im Marxschen Werk. Erich Fromm als Begründer einer Analytischen Sozialpsychologie aus Freuds und Marx' Thesen und Lucien Sève, der eine marxistische Persönlichkeitstheorie entwarf, haben hier einen entscheidenden Beitrag geleistet und werden dementsprechend gewürdigt.