Grawe, Tina
Neue Erzählstrategien in US-amerikanischen Fernsehserien
Von der Prime-Time-Soap zum Quality TV
AVMpress
114 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.09.2010
Bestell-Nr. 4063547
ISBN 978-3-86924-699-4
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Seit einigen Jahren tauchen im amerikanischen Fernsehen vermehrt Serien auf, die weltweite Erfolgsrekorde verbuchen können. Serien wie Lost, Heroes oder Grey's Anatomy haben den Begriff 'Quality TV' ins Gespräch gebracht. Doch was genau macht 'Quality TV' aus? Neue Erzählstrategien in US-amerikanischen Fernsehserien will dem Erfolgsrezept aktueller Serienhits auf den Grund gehen. Erzählelemente wie der Genre-Mix, multiperspektivische Erzählweise, hohe Serialität und ein hoher Produktionsetat, lassen sich schon in der Prime-Time-Soap Dynasty aus den 1980ern nachweisen. Der Vergleich mit den aktuellen Serien Lost und Grey's Anatomy liegt in dieser Hinsicht nah. Über eine ausführliche Analyse von Struktur, Figurencharakterisierung, Bildgestaltung und Musik, gelangt Neue Erzählstrategien in US-amerikanischen Fernsehserien zu der These, dass das Novum des so genannten 'Quality TV' in der Darstellung eines universellen Themas anhand komplex konzipierter Figuren liegt.