Knispel, Susanne
Let's talk about AIDS
Christliche Aidsprävention unter ghanaischen Jugendlichen
AVMpress
244 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 23.03.2015
Bestell-Nr. 5477-042
ISBN 978-3-95477-042-7
Preis 29,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/auf Lager

Zum Inhalt

Christliche Aidsprävention wird häufig auf die Betonung sexueller Abstinenz und Treue sowie die Ablehnung von Kondomen reduziert. Die Debatte - so wichtig sie auch ist - greift jedoch viel zu kurz. Der Vergleich christlicher und säkularer Curricula im afrikanischen Kontext hat die Vermutung bestätigt, dass christlich geprägte Schulungsprogramme etliche Vorteile bieten. Und darüber hinaus hat dieser Vergleich auch Überraschendes ergeben. So liegt z. B. die größte Stärke nicht etwa in einer strikteren Sexualmoral, sondern in der Berücksichtigung von Spiritualität. Diese und andere Chancen christlicher Präventionsprogramme werden in diesem Buch dargestellt. Ebenso werden aber auch ihre Grenzen diskutiert.
Schließlich geht es um die Frage: Wie können Kirchen das vorhandene Potenzial noch besser ausschöpfen und ihre 'Pfunde' bei der Entwicklung effektiver Präventionsprogramme gezielter einsetzen? Und lassen sich Begrenzungen möglicherweise überwinden?

Die Autorin
Susanne Knispel hat mit ihrer Familie 8 Jahre in Ghana gelebt und dort in der Presbyterian Church of Ghana gearbeitet. Gemeinsam mit ghanaischen Jugendleitern und -pfarrern entwickelte sie ein christliches Aidspräventionsprogramm für die Arbeit mit Teenagern („Let’s talk about…“). Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland absolvierte die kirchlich ausgebildete Religionspädagogin das Akademische Aufbaustudium am Theologischen Seminar Adelshofen und erwarb einen MTh an der University of South Africa. Seitdem ist sie als Dozentin für Religionspädagogik am Theologisch-pädagogischen Seminar Malche in Porta Westfalica tätig.