Kostretska, Antonia
Der künstliche Mensch
Vergleich auf der Grundlage der Texte von Goethe, Shelley und Bulgakow
AVMpress
118 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.07.2011
Bestell-Nr. 3854681
ISBN 978-3-86924-083-1
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Der urbanisierte Mensch betrachtet manchmal ethische, religiöse, moralische und rechtliche Fragenstellungen als Aberglaube und Rückständigkeit der früheren Zeiten. Heutzutage stellen sich aber immer öfter die Fragen: Sind Schöpfungen künstlicher Intelligenz und weitere Eingriffe in die menschliche Erbinformation das notwendige Ziel und die unabwendbare Konsequenz des wissenschaftlichen Fortschritts? Wie weit kann sich der Mensch in die Natur einmischen? Wo ist die Gestattungsgrenze? Wo beginnt die Bestrafung des Menschen durch die Natur? Und zu welchen Katastrophen können diese Naturreaktionen führen? Diese und ähnliche Fragen beunruhigen den progressiven modernen Menschen.