Leichsenring, Julius
Negative Campaigning im Spiegel der Tagespresse
Eine qualitative Medienresonanzanalyse zu fünf ausgewählten Negativ-Kampagnen
AVMpress
120 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.03.2013
Bestell-Nr. 4278527
ISBN 978-3-86924-414-3
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Der pazifistischen Partei Die Grünen wird eine Mitschuld an Ausschwitz gegeben und der SPD kommunistische Bestrebungen nachgesagt - Verzerrungen der Realitäten, Zuspitzungen und verbale Angriffe gehören zum politischen Geschäft dazu. Doch das Negative Campaigning ist unter Politikern und Forschern alles andere als umstritten: Gehört die Attacke auf den politischen Gegner zur Demokratie wie die Wahl oder gefährdet sie diese? Weshalb wird überhaupt darauf zurückgegriffen und welche Formen kann der Angriff annehmen? Das Buch gibt dem Leser einen detaillierten Einblick in das Negative Campaigning und untersucht anhand einer qualitativen Medienresonanzanalyse die Wirkung der Kampagnenform auf die Rezipienten.