Mahrenholz, Sebastian
Verhandelte Gerechtigkeit
Die juristische Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts
AVMpress
94 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.07.2010
Bestell-Nr. 4063526
ISBN 978-3-86924-679-6
Preis 39,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

"Bei der Wiedergutmachung handelt es sich um einen moralischen, juristischen und politischen Vorgang, der seinesgleichen in der neueren Geschichte nicht besaß und nicht wieder fand. Der Begriff 'Wiedergutmachung' bildete einen Appell an die Öffentlichkeit zur Überwindung von Trägheit und Teilnahmslosigkeit hinsichtlich der Verbrechen des Nationalsozialismus. Auch wenn sich die 'Wiedergutmachung' in juristischer Hinsicht in die Vergangenheit richtete und fernab der Öffentlichkeit vollzog, bildete diese einen bedeutenden Teil beim Wiederaufbau eines neuen demokratischen Deutschlands." (Hannes Ludyga)