Muschler, Bastian
Die eckige Melone
Ökologische Aspekte kindlicher Sozialisation
AVMpress
74 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.07.2013
Bestell-Nr. 4396255
ISBN 978-3-86924-479-2
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Welchen Stellenwert hat die alltägliche materielle, gegenständliche Umwelt, das Kinderzimmer, die Küche, der Hausflur, der Park – also die individuelle Wohnumwelt im kindlichen Sozialisationsprozess? Kinder erleben ihre jeweilige Umwelt nicht nur in ihrer Rolle des Objekts der institutionellen Erziehungsbemühungen. Bildung und Erziehung in Kita und Schule sind nur ein Teil des Gesamtkomplexes Sozialisation. Aus der Sicht des Autors wird gerade die alltägliche Umwelt in materieller Hinsicht als unumgänglicher Sozialisationsfaktor in der aktuellen Diskussion um (früh)kindliche Entwicklung und Bildung vernachlässigt. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über den aktuelle Stand der Forschung zu kindlicher Entwicklung in den verschiedenen Bezugswissenschaften der Sozialpädagogik. Ausgehend von einem ökologischen Modell menschlicher Entwicklung, wird der wechselseitige Einfluss gesellschaftlicher Veränderungen und der jeweiligen Gestaltung von Wohnumwelten im historischen Kontext dargestellt. Im Ergebnis wird deutlich, dass die Entscheidungen einzelner Personen und gesellschaftlicher Akteure großen Einfluss auf die jeweiligen Wohnungsgrundrisse, Stadtplanungen, Arten des Zusammenlebens, sogar über mehrere Generationen, haben können. Und dass es durchaus Empfehlungen für die kinder- und familienfreundliche Gestaltung von Zimmern, Häusern und Städten gibt. Die Frage aber, inwiefern tatsächliches Interesse an deren Umsetzung besteht, bleibt offen.