Nitka, Ewa Barbara
Zur Geschichte der Sprachsituation des Deutschen
am Beispiel Elsass-Lothringens und Schlesiens
AVMpress
106 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.08.2009
Bestell-Nr. 4063791
ISBN 978-3-86924-935-3
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Die Sprache einer Nation angreifen,heißt ihr Herz angreifen. H. LaubeDas Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung der Sprachsituation sowie der Ursachen für Sprachverhalten zweier deutscher Sprachminderheiten: im Elsass und in Schlesien. Die heutige Situation der deutschen Sprache in den hier behandelten Fällen ist ohne Kenntnis der Geschichte nicht nachvollziehbar. Die Frage, auf welchen sprachgeschichtlichen Hintergrund sich die Entwicklung der deutschen Sprache in diesen Regionen zurückführen lässt, ist daher der Ausgangspunkt aller dargestellten Themen. Die Fragestellungen, wie: welche Faktoren die sprachliche Situation in den jeweiligen Gebieten charakterisieren, welche sozialen Bewertungen den jeweiligen Sprachen bzw. Sprachformen gegenüber zu beobachten sind, aber auch mit welchen sprachpolitischen Maßnahmen in das Sprachverhalten eingegriffen werden kann, sowie inwieweit die politische Entwicklung den Sprachgebrauch mitbestimmen kann, werden im Laufe dieser Arbeit verfolgt.