Raber, Vanessa
Schlüsselkompetenzen in der Hochschullehre
Zum Bologna-Prozess und seinen Chancen für einen Paradigmenwechsel in der Lehre
AVMpress
140 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.07.2012
Bestell-Nr. 4072268
ISBN 978-3-86924-303-0
Preis 39,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Wie müsste Hochschullehre gestaltet sein, um Absolventen auf die komplexen Herausforderungen der modernen Lebens- und Arbeitswelt vorzubereiten? Das Bewusstsein über den Bedarf eines Paradigmenwechsels in der Lehre breitet sich immer weiter aus und auch der Integration und Förderung von Schlüsselkompetenzen wird mittlerweile zahlreich zugestimmt. Vanessa Raber zeigt auf Grundlage jüngster Erkenntnisse aus Lernpsychologie, Hochschuldidaktik und Erwachsenenpädagogik, wie der Weg von der kognitiven Zustimmung zur konkreten Gestaltung kompetenzorientierter Lehre gemeistert werden kann. Sie begleitet den Leser durch einen Perspektivenwechsel von traditionellen Lehrstrukturen zu den zentralen Komponenten des neuen Lehransatzes: die Aktivierung und Vernetzung der Studierenden, die Ermöglichung selbstgesteuerten Lernens und eine reflektierte Handlungsorientierung. Eingeleitet wird diese Arbeit von Sandra Dreier mit Einblicken in den persönlichen Entwicklungsprozess der Autorin.