Rogowska, Milena
Die Berliner Mauer von der Teilung bis zur Vereinigung
Die Behandlung des Sozialismus in der deutschen Literatur
AVMpress
72 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.01.2010
Bestell-Nr. 4063657
ISBN 978-3-86924-804-2
Preis 29,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Das Buch Die Berliner Mauer von der Teilung bis zur Vereinigung – Die Behandlung des Sozialismus in der deutschen Literatur bildet eine spannende Synthese der persönlichen Interessen der Autorin an dem Prozess der Wiedervereinigung Deutschlands. Viel Gewicht wird auf den polnischen Faden in der Vereinigungsgeschichte Deutschlands gelegt. Speziell die Rolle von Papst Johannes Paul II., der erst die Polen zur Einheit überredete und dann den Deutschen den Weg zur Freiheit wies, wird gewürdigt. Das Buch präsentiert literarische Quellen (Christa Wolf, Sven Regener, Thomas Brussig, Erich Loest), in denen die Wirklichkeit vor und nach dem Jahr 1989 beschrieben wird. Die Berliner Mauer wirkte stark auf die Psyche der Deutschen und anderer Europäer. So ist bis heute ein deutsch-europäischer Konflikt (Antagonismus) erkennbar.