Schäfer, Grit
Jugendstrafe wegen schädlicher Neigungen
Ursachen und Prävention am Beispiel von Jugendlichen mit den Symptomen einer ADHS
AVMpress
92 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.10.2012
Bestell-Nr. 4162483
ISBN 978-3-86924-341-2
Preis 29,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Freiheitsentzug als Reaktion auf Jugenddelinquenz gilt als umstritten. Bürger, Politik, Justiz und Sozialarbeiter entfalten dazu ihre jeweils ganz eigenen Einstellungen und Meinungen. Kriminologisch erwiesen jedoch ist, dass das Wegsperren junger Delinquenten nicht die Lösung ist. Jugendliche Mehrfachtäter weisen eine Vielzahl individueller und sozialisationsbedingter Defizite auf, die sich im Strafvollzug nicht beheben lassen. Vielmehr kommen durch eine Haftstrafe weitere Benachteiligungen hinzu. Worin die Ursachen delinquenter Karrieren liegen, welche persönlichen und sozialen Folgen diese ungünstigen Sozialisationseinflüsse für junge Menschen haben und welche Möglichkeiten bestehen, rechtzeitig und angemessen auf Fehlentwicklungen zu reagieren, ist Gegenstand des Buches. Beispielhaft wurde dafür eine Gruppe junger Menschen ausgewählt, der in den letzten Jahren in der Strafvollzugsforschung zunehmend Beachtung geschenkt wird: Junge Menschen mit den Symptomen einer ADHS.