Simolka, Sigrun
Diabetes mellitus bei jüdischen Migranten
Subjektives Krankheitserleben und persönliche Ressourcen
AVMpress
134 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.02.2011
Bestell-Nr. 3672919
ISBN 978-3-86306-728-1
Preis 39,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Nicht allein die fehlenden Kenntnisse der deutschen Sprache behindern die Beratung von Diabetes mellitus betroffener jüdischer Migranten aus der ehemaligen Sowjetunion deutlich. Ein wahrscheinlich anderes subjektives Krankheitserleben, ein unterschiedliches Verständnis von Krankheitsursachen und Therapien als auch andersgeartete persönliche Ressourcen der Krankheitsbewältigung benötigen andere Beratungsansätze. Diese Studie sollte Daten zu den oben genannten Punkten erfassen und daraus Empfehlungen für die Beratung entwickeln. Es wurde ein qualitatives Untersuchungsdesign gewählt. Von Diabetes mellitus betroffene jüdische Migranten wurden mit Hilfe problemzentrierter Leitfaden-Interviews in Gruppen- und Einzelgesprächen befragt. Die Auswertung dieser Interviews geschah mittels der qualitativ strukturierenden Inhaltsanalyse nach Mayring.