Soom Ammann, Eva
Alt und schwer erreichbar
"Best Practice Gesundheitsförderung im Alter" bei benachteiligten Gruppen
AVMpress
140 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.05.2011
Bestell-Nr. 3791373
ISBN 978-3-86924-045-9
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Gesundheitsförderung ist zu einer zentralen Public-Health-Strategie für die Stärkung des selbstbestimmten Alterns und der Lebensqualität auch bei bereits bestehenden gesundheitlichen Einschränkungen avanciert. Benachteiligungen wie tiefe Renten oder langjährige schwere körperliche Arbeit und soziale Isolation beinhalten jedoch grosse Potentiale für problematische Gesundheitsverläufe. Tiefer sozioökonomischer Status, Geschlecht und Migrationshintergrund sind dabei wichtige Faktoren. Die Angebote sprechen jedoch eher Menschen aus der Mittelschicht an, die nicht nur über genügend ökonomische Ressourcen verfügen, sondern auch ein gutes Bildungs- und Sozialkapital aufweisen. Die Gesundheitsförderung kommt also nicht dort an, wo sie besonders benötigt wird. Müssen die Angebote folglich angepasst und zu ihnen gebracht werden? Doch wie sind sie zu erreichen? Diese Fragen werden im Buch gemäss der wissenschaftlichen Literatur und der bewährten Praxis bearbeitet.

Die Autorin
Eva Soom Ammann, Dr. phil. und Corina Salis Gross, Dr. phil. sind Sozialanthropologinnen an den Universitäten Bern und Zürich. Sie forschen und lehren zu Alter, Gender, Migration und Public Health.