Meier, Adrian
Freifunk
Freie Funknetze als Chance für den ländlichen Raum
AVMpress
230 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.01.2010
Bestell-Nr. 4063603
ISBN 978-3-86924-752-6
Preis 49,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Breitbandversorgung für alle ist für industrialisierte Nationen unstrittig ein Muss. Noch immer gibt es jedoch vorwiegend im ländlichen Raum Deutschlands große Lücken. Einen möglichen Lösungsansatz zur Schließung dieser könnte die Initiative Freifunk darstellen. Freifunk beruht auf der Errichtung freier, vermaschter Ad-hoc-Funknetze auf WLAN-Basis, an denen jeder Interessierte mit minimalen Kosten aktiv teilnehmen kann. Durch das Einbringen von Internetanschlüssen in das Netzwerk lassen sich diese mit allen anderen Netzteilnehmern teilen. Nachdem die Freifunk-Idee, die dahinter steckenden Konzepte und die nötige Technik erläutert wurden, wird in der Theorie und anhand zahlreicher praktischer Tests überprüft, ob derartige Netze Versorgungslücken im ländlichen Raum schließen können. Abschließend wird ein Konzept zur organisatorischen Umsetzung eines Freifunk-Netzes skizziert.