Raum, Sebastian
Der Markenwert als strategisches Managementinstrument
Herleitung und Überprüfung eines empirischen Messinstruments für Destinationen
AVMpress
154 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.07.2011
Bestell-Nr. 3852262
ISBN 978-3-86924-079-4
Preis 39,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Ziel dieser Arbeit war, ein Messinstrument zur Bestimmung des Markenwertes touristischer Zielgebiete zu entwickeln. Nachdem der Diskurs zu diesem Thema bislang rein akademisch war, kann ein solches Messinstrument durch einen interdisziplinären Ansatz unter Verwendung von Aspekten aus Ökonomie und Geographie konkrete Handlungsempfehlungen zur touristischen Inwertsetzung von Destinationen liefern. Ein Argument zur zielgruppengerechten Vermarktung von Destinationen ist deren Eintragung in die Liste der UNESCO-Welterbestätten. In den Augen vieler Kommunalpolitiker dient das UNESCO-Prädikat jedoch vorwiegend einem möglichst effektiven Destinationsmarketing und der Steuerung einer positiven Entwicklung des Markenwertes ihrer Destination, aber nicht dem UNESCO-Gedanken des Schutzes des gemeinsamen Erbes aller Menschen. Auch für andere Branchen kann das Modell genutzt werden, um neue Ansätze zur Identifikation und Messung von Werttreibern für das strategische (Marken-)Management zu entwickeln.