Stühling, Katharina
Suizidalität im Alter
Lebensmüde in Zeiten des demographischen Wandels
AVMpress
84 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.12.2012
Bestell-Nr. 4567968
ISBN 978-3-86924-562-1
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Die Themen Alter, Suizidalität und Demographischer Wandel gewinnen in der Sozialen Arbeit zunehmend an Bedeutung. Seit einigen Jahrzehnten wird in Deutschland beobachtet, dass eine Veränderung der Gesellschaftsstruktur, anhand einer Verschiebung des Verhältnisses von alten zu jungen Menschen, stattfindet. Folgen daraus können sein, dass Menschen mit zunehmendem Alter hilfsbedürftig werden, vereinsamen und eingeschränkt sind in der Gestaltung ihres Lebensabends. Suizidalität als ein tabuisiertes Thema, bildet dabei einen Weg aus dem individuellen Leid. Es stellt sich die Frage, ob Suizidalität nur eine Randerscheinung ist und in wie weit Präventionsmaßnahmen getroffen werden. Anhand von Entstehungstheorien wird die Ursache der Suizidalität behandelt. Die Sensibilisierung der Sozialen Arbeit zu diesem Thema ist ebenso wichtig, wie die genaue Abgrenzung zu weiterführenden Hilfen.