Wohlfeld, Michael
Asymmetrische Wissensverteilung und abweichendes Verhalten
Auswirkungen von Wissens- und Informationsvorsprüngen auf die Auftrittswahrscheinlichkeit abweichenden Verhaltens am Beispiel der Vermittlung von Versicherungen
AVMpress
140 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.06.2011
Bestell-Nr. 3843201
ISBN 978-3-86924-066-4
Preis 39,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Die Zunahme von Wissen gilt gewöhnlicherweise als Mittel zur Reduktion sozialer Probleme, auch in Hinblick auf abweichendes Verhalten. Dieses Buch will demgegenüber zeigen, inwiefern Situationen ungleich verteilten Wissens abweichendes Verhalten begünstigen können und wie trotz Wissenszuwachs bei Individuen und Gesellschaft die Machtungleichheiten zwischen Laien und Experten zunehmen. Hierbei wird am Beispiel der Vermittlung von Versicherungen der Versuch unternommen, soziologisch zu deuten, ob und wie Laien Möglichkeiten haben, sich davor zu schützen und wie sie ihre bestehenden Chancen tatsächlich nutzen. Eine im Rahmen dieser Arbeit durchgeführte Befragung von Versicherungsvermittlern aus den Städten Leipzig und Halle (Saale) lieferte dabei interessante Ergebnisse …