Döring, Melanie
Passatismo vs. Budetljane
Futuristisches Theater in Italien und Russland
AVMpress
70 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.06.2010
Bestell-Nr. 4063516
ISBN 978-3-86924-671-0
Preis 29,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Krieg dem Passatismus! - Mit dieser Parole zogen die Futuristen zu Beginn der Moderne in die Schlacht. An der Front des Theaters kämpften sie gegen alles Vergangene. Sie befreiten die Kunst aus veralteten Konventionen. Erklärten den Menschen der Gegenwart zur Maschine. Erhoben die Maschine zum Menschen der Zukunft. Das Theater erschien ihnen dabei als geeignete Projektionsfläche, ihre zukunftsweisenden Ideen umzusetzen. In Italien gründete sich die futuristische Bewegung auf dem technischen Fortschritt der Moderne. In Russland führte die revolutionäre Entwicklung von 1905 bis 1917 zur Reformation der bestehenden Kunst. Inwiefern sich beide avantgardistischen Strömungen voneinander unterscheiden, wird anhand der medienanalytischen Untersuchung jeweils eines repräsentativen Theaterstückes illustriert. Eine vergleichende Analyse, die Einblick in die zwei vermutlich bedeutendsten Kunstbewegungen Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts bietet.