Kootz, Tilman
Dolmetschen im Sport
Eine empirisch gestützte Bestandsaufnahme
AVMpress
162 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 12.10.2015
Bestell-Nr. 6924-970
ISBN 978-3-86924-970-4
Preis 24,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Der Sport ist das dominierende Phänomen der heutigen Freizeitkultur und ein wachsender Wirtschaftszweig. Ob in den Medien, beim Handel mit Sportwaren oder beim Sport selbst: Wo über Sport gesprochen wird, treffen verschiedene Sprachen aufeinander. Um Sprachbarrieren zu überwinden, sind Dolmetscher oft unverzichtbar. Das Fachgebiet Sport bringt dabei Besonderheiten mit sich, z. B. die große Rolle des Fernsehens sowie eine eigene, vielschichtige Sprache, in der Jargon nicht selten mit Fachlexik kombiniert wird. War die Sportsprache bereits Gegenstand vieler Publikationen, befasst sich dieses Buch mit den kaum erforschten Dolmetschtätigkeiten im Sport. Im Theorieteil werden u. a. der Bedarf an Dolmetschleistungen dargelegt und die Sportsprache aus Dolmetschersicht analysiert. Grundlage des Praxisteils ist eine Umfrage unter 51 Sport-Dolmetschern, die zu sprachlichen Herausforderungen ebenso befragt wurden wie zu den häufigsten Dolmetschsituationen oder den Verdienstmöglichkeiten.

Der Autor
Tilman Kootz, M. A. Konferenzdolmetschen, wurde 1987 geboren. Studium zum Übersetzer und Dolmetscher in Leipzig und auf La Réunion. Arbeitet heute als Freiberufler in Leipzig.