Biersack, Martin / Hiergeist, Teresa / Loy, Benjamin (Hg.)
Parallelgesellschaften
Instrumentalisierungen und Inszenierungen in Politik, Kultur und Literatur
Reihe Romanische Studien Beihefte, Band-Nr. 8
AVM.edition
200 Seiten
21 x 14,8 x 1,4 cm
Softcover
Erscheinungstermin 25.09.2019
Bestell-Nr. L95477103
ISBN 978-3-95477-103-5
Preis 22,80 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/auf Lager

Zum Inhalt

Im Zuge der funktionalen Ausdifferenzierung der Gesellschaften in der Moderne, der Globalisierung und der mit ihr einhergehenden gestiegenen Mobilität, der Digitalisierung und der Singularisierung von Identitäten nimmt die soziale Heterogenität zu und es bilden sich verstärkt ‚Paragesellschaften‘ heraus – Gruppierungen, die sich lokal, institutionell und kulturell von einer diskursiv konstruierten ‚Mehrheitsgesellschaft‘ distanzieren oder unterscheiden. Anhand der Analyse fiktionaler und faktualer Texte lotet der interdisziplinäre Sammelband die kulturellen Funktionen und imaginativen Potenziale solcher ‚Gesellschaften in der Gesellschaft‘ aus und sondiert die Übertrag- und Anwendbarkeit des Konzepts der ‚Parallelgesellschaft‘ auf historische Kontexte seit der Frühen Neuzeit.