Andrey, Sophie
Essstörungen im Leistungssport
Ursachen, Entwicklung, Intervention, Prävention in der Lebenswelt des Leistungssports
AVMpress
172 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.07.2009
Bestell-Nr. 4063768
ISBN 978-3-86924-635-2
Preis 44,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Hungern und Leistungssport - ist das nicht absurd? Eigentlich ja. Dennoch zeigt die Wissenschaft auf, was auch in dieser wissenschaftlichen Arbeit wiedergegeben wird, nämlich dass Essstörungsfälle im Leistungssportbereich vorhanden sind und nicht so selten auftreten, wie man glauben könnte. Die Lebenswelt des Leistungssports wird unter die Lupe genommen. Untersucht wird, ob das Leistungssportmilieu allein Auslöserfaktor für eine Essstörung sein kann oder ob die Verbindung mit anderen Komponenten dieses Verhalten begünstigt. Besonders interessant ist der Versuch, die folgende Frage zu beantworten: Wo ist die Grenze zwischen einem gesunden und einem gestörten Essverhalten beim Athleten? Präventions- und Interventionsmassnahmen werden ebenso überblickt. Die vorliegende wissenschaftliche Studie ist mit 5 Interviews (1 Betroffene, ihr ehemaliger Trainer, 2 Erzieherinnen,1 Sportarzt, 1 Facharzt) bereichert.

Die Autorin
Sophie Andrey, 1984, Schweizerin aus der Romandie, Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin FH (Cottbus, 2008), ehemalige Leistungssportlerin u.a. Junioren Schweizermeisterin und Teilnehmerin an Berglauf-WM.