Bremm, Denise Nadine
"A System That Does Minorities No Favor"
Eine Studie zu John Leos Anti-Diversity Rhetorik in US News and World Report
AVMpress
194 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.08.2012
Bestell-Nr. 4115547
ISBN 978-3-86924-326-9
Preis 39,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Das Konzept der Diversity ist eines der wichtigsten Ideale in der Kultur der USA. Sie provozierte seit ihrer Entstehung anhaltende Debatten zwischen ihren Befürwortern und Kritikern. Thema der vorliegenden Arbeit ist die rhetorische Analyse einiger ausgewählter Zeitungsartikel des Diversity-Kritikers John Leos mit dem Ziel Leos spezielle Anti-Diversity Rhetorik zu identifizieren. Im Detail sollen dabei folgende Fragen geklärt werden: Wie beeinflusst John Leo die Meinung seiner Leser zum Thema Diversity? Welche rhetorischen Strategien und Prinzipien stehen dabei im Vordergrund? Welche Argumente nutzt er, um seine Aussagen zu belegen? Um diese Fragen zu beantworten, wird eine diskursive, rhetorische Analyse von Leos Artikeln vorgenommen. Es wird herausgestellt, ob Leo einem bestimmten Muster in seiner Argumentation folgt, welche Aussagen als Kernargumente dienen und ob er sich bestimmter rhetorischer Techniken bedient, um seine Leser für seine Ansichten zu gewinnen.