Brixel, Harald
Gemeinde als Allgemeines Priestertum
Ihr Profil und Wachstumspotential empirisch-theologisch entfaltet
AVMpress
505 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 24.11.2014
Bestell-Nr. 5477-033
ISBN 978-3-95477-033-5
Preis 49,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/auf Lager

Zum Inhalt

Die Arbeit analysiert die Bedeutung des Allgemeinen Priestertums im missionarischen Gemeindeaufbau. Wie wirkt das Allgemeine Priestertum als Wachstumsfaktor? Nach einer systematischen Definition des Gemeindewachstums wird ein Konzept der Gemeinde als Allgemeines Priestertum entwickelt. Mit Hilfe der empirischen Sozialforschung untersucht der Autor die Verwirklichung des Allgemeinen Priestertums in der Ev. Gemeinde Schönblick und der Ev. Kirchengemeinde Bernhausen. Sobald der priesterliche Handlungsauftrag des Glaubenden und die sich daraus ergebenden Strukturprinzipien für die Gemeinde zusammenwirken, entfaltet das Allgemeine Priestertum das qualitative und quantitative Wachstumspotential der Gemeinde. Denn das Allgemeine Priestertum ist keine Methode im Gemeindeaufbau, sondern verdeutlicht Wesen und Beauftragung der Gemeinde und ihrer Glieder. Aufgrund der empirisch-theologischen Erkenntnisse plädiert der Autor für die Entwicklung von Profilgemeinden des Allgemeinen Priestertums.

Der Autor
Harald Brixel. Betriebswirtschaftsstudium. Theologiestudium an der Freien Theologischen Hochschule Gießen und der Evangelischen Theologischen Faculteit Leuven. Promotion an der University of South Africa.
"Harald Brixels Dissertation ist ein Meilenstein empirischer Gemeindeforschung und ein Lehrstück für Kirchen- und Gemeindeleitung: Es ist Zeit, dass die Kirchen der Reformation das Priestertum aller Glaubenden neu ernst nehmen im Blick auf den Gemeindeaufbau.“
Pfarrer und Journalist Steffen Kern