Drywa, Gottfried Thore
Auf der Suche nach der göttlichen Ästhetik
J. S. Bachs Passacaglia BWV 582 zwischen Hölle und Himmel
AVMpress
346 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.03.2012
Bestell-Nr. 4001011
ISBN 978-3-86924-242-2
Preis 59,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Die Passacaglia BWV 582 von Johann Sebastian Bach ist ein einzigartiges Meisterwerk der Musikgeschichte. Der Autor stellt in diesem glänzend geschriebenen, sorgfältig recherchierten und um umfangreiches Bildmaterial ergänzten Buch eine erstmals in dieser Ausführlichkeit stattfindende Analyse des Werkes vor und positioniert die Passacaglia in einem völlig neuen historischen, musikwissenschaftlichen und ideengeschichtlichen Kontext, der eng mit der Historie des 10. Sonntages nach Trinitatis verbunden ist. Die Zerstörung der Stadt Jerusalem im Jahr 70 und die Zerstörung Magdeburgs 1631 während des Dreißigjährigen Krieges erzählen dabei eine Geschichte von Hölle und Heilserwartung, der Sehnsucht nach Gott und der grausamen Realität eines 30 Jahre währenden zerstörerischen Krieges in der Mitte Deutschlands. Dabei besticht der Autor mit einer Klarheit und Stringenz in seiner Argumentation und Beweisführung, die ein völlig neues Licht auf dieses Jugendwerk Bachs wirft.