Handstein, Holger
Qualität im lokalen Zeitungsjournalismus
Theoretischer Entwurf und empirische Fallstudie
AVMpress
460 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.03.2010
Bestell-Nr. 4063587
ISBN 978-3-86924-736-6
Preis 79,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Wie lässt sich Qualität im lokalen Zeitungsjournalismus messen? Und welche Maßstäbe sind bei der Messung anzulegen? Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, beide Fragen zu beantworten. Das geeignete Instrumentarium dafür bietet die von Niklas Luhmann geprägte Theorie sozialer Systeme. Sie verdeutlicht: Es gibt niemanden, der mit letzter Gültigkeit bestimmen kann, was Qualität im Journalismus ausmacht. Qualitätsmaßstäbe für den Journalismus können nur im Journalismus selbst verbindlich gesetzt werden - in der Redaktion. Wie redaktionelle Strukturen, Programme und Rollen, Einfluss auf die Qualität der Berichterstattung nehmen, wird im theoretischen Teil der Untersuchung eingehend erörtert. Detaillierte Einblicke in die Umsetzung redaktioneller Qualitätsziele bietet die umfassende empirische Analyse, die den Hauptteil der Arbeit ausmacht.