Oeljeklaus, Thomas
Chinas Umwelt
Wie lassen sich Wirtschaftswachstum und nachhaltige Entwicklung vereinbaren?
AVMpress
88 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.06.2011
Bestell-Nr. 3841595
ISBN 978-3-86924-062-6
Preis 29,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Dieses Buch behandelt das Spannungsverhältnis von Wirtschaftswachstum und nachhaltiger Entwicklung in der Volksrepublik China. Die Potenziale als bevölkerungsreichstes Land und größter Markt der Welt in Verbindung mit der Krise der Finanzmärkte, des Klimawandels und Umweltverschmutzung rücken die Volksrepublik in den Fokus des Interesses. Die Entwicklungen in China stellen daher ein hohes Maß an Relevanz für die gesamte Staatengemeinschaft dar. Die Arbeit geht von einem Paradigmenwechsel der chinesischen Politik aus. Diese entfernt sich von einem eindimensionalen Wirtschafswachstum und nähert sich einer harmonischen Gesellschaft mit Einbezug der ökologischen Dimension. Als Basis der Analyse dient die Theorie der ökologischen Ökonomie. Mit ihrer Hilfe werden die Umweltgesetze Chinas analysiert. Ziel ist es, einen Nachhaltigkeitsgrad der Volksrepublik bzw. deren Gesetzessystems festzustellen sowie Mängel und Probleme aufzuzeigen.