Rippitsch, Benjamin
Die autoritären Regime des Vorderen Orients
Geschichte und aktuelle Entwicklungen
AVMpress
118 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.05.2012
Bestell-Nr. 4049602
ISBN 978-3-86924-283-5
Preis 34,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Ein Großteil der Bevölkerung Europas und Nordamerikas stehen dem Vorderen Orient mit ambivalenten Gefühlen gegenüber. Zum einen übt die Kunst und Kultur des Morgenlandes eine romantisierte Faszination auf den Westen aus, zum anderen herrscht großes Unverständnis und Ablehnung gegenüber den Nationalismen sowie den Tendenzen der Re-Islamisierung in der arabischen Gesellschaft. Im Licht des internationalen Terrors wird in Europa und Nordamerika die arabische Welt und der Islam zusehends auf ihre radikalsten Elemente reduziert. Dabei fehlt es primär an Hintergrundwissen und Kenntnis für die auslösenden Faktoren, welche die nationalistischen, religiösen und autoritären Strukturen des modernen Nahen Ostens prägen. Die vorliegende Arbeit soll in erster Linie den Lesern und Leserinnen die Möglichkeit bieten, durch eine geschichtliche Aufarbeitung der politischen und gesellschaftlichen Landschaft der Region, ein Verständnis für die orientalische Sichtweise zu erlangen.