Sakirow, Paul
Bildung und Erziehung gehörloser und schwerhöriger Kinder in Russland und der Ukraine
Eine historisch-vergleichende Analyse der Entwicklung bis zum Zerfall der Sowjetunion
AVMpress
216 Seiten
21 x 14,8 cm
Softcover
Erscheinungstermin 01.08.2012
Bestell-Nr. 4105522
ISBN 978-3-86924-319-1
Preis 44,90 (inkl. 7% Mwst)
lieferbar/Print-On-Demand

Zum Inhalt

Anliegen der vorliegenden Publikation ist eine historisch-vergleichende Analyse der Entwicklungsetappen der Erziehung und Bildung hörgeschädigter Kinder in Russland und der Ukraine vom 9. Jahrhundert bis zum Jahre 1991, der Auflösung der Sowjetunion. Dies ist nach dem Zerfall der Sowjetunion erforderlich geworden, um die Daten zu den historischen Abläufen unabhängig von den politischen oder ideologischen Ausrichtungen aufzuarbeiten. Im Zentrum der Untersuchung stehen folgende Aspekte: die Herausbildung und Entwicklung russischer, ukrainischer, deutsch-österreichischer und jüdischer Bildungseinrichtungen für hörgeschädigte Kinder auf den Territorien Russlands und der Ukraine; eine Analyse der spezifischen Methoden, die in jenen Schulen im 19. und 20. Jahrhundert in der Bildung der hörgeschädigten Kinder angewandt wurden; der Einfluss deutscher, österreichischer sowie jüdischer Pädagogen und Vertreter unterschiedlicher Fachdisziplinen auf die russische und ukrainische Surdopädagogik.