Herzlich Willkommen

 

bei der Akademischen Verlagsgemeinschaft München

Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite. Wenn Sie Anregungen und Verbesserungsvorschläge für uns haben, freuen wir uns jederzeit über Ihr Feedback (info@tm-verlag.de).

 

Neue Reihe: Beiträge zur Rotkreuzgeschichte
hrsg. im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes e. V.
und der Stiftung Rotkreuz-Museum im Land Brandenburg


Im Jahr 2018 ist das Rote Kreuz 155 Jahre alt und in dieser langen Zeit hat das Rote Kreuz auf vielen Feldern Geschichte mitgeschrieben: in der Entwicklung des humanitären Völkerrechts, in der politischen Geschichte, in der Medizingeschichte, in der Sozialgeschichte, in der Frauenbewegung, in der Friedensbewegung, um nur einige zu nennen. Im Vergleich zu der Verankerung des Roten Kreuzes in so vielen Facetten der Gesellschaft ist die historische Beschäftigung mit seinem Wirken – auch wenn sie in den letzten Jahren erkennbar zugenommen hat – vergleichsweise marginal. Diese neue Reihe soll nun dazu anregen, sich mit Themen der Rotkreuzgeschichte, natürlich auch der Rotkreuzgegenwart, auseinanderzusetzen und so dazu beitragen, dass eine verstärkte wissenschaftliche Beschäftigung mit der humanitären Organisation, die seit über 150 Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt zum Wohle der Menschheit tätig ist, stattfindet.
Vorankündigung
 

 

VorankündigungNeu in der Reihe Herrenhäuser Schriften

Der aktuelle Band der Herrenhäuser Schriften mit dem Titel Von Herrenhausen in die Welt beinhaltet die Vorträge der Sommerakademien aus den Jahren 2015 und 2016. Die Beiträge spannen einen weiten gartenkulturellen Bogen – zeitlich von den Gärten des antiken Ägyptens über den Barock und die Phase des Landschaftsgartens bis in die Gegenwart. Der inhaltliche Schwerpunkt der Vortragsreihe liegt auf der Geschichte der Gartenkultur, aber es werden auch weit darüber hinaus reichende Themenstellungen präsentiert bis hin zur aktuellen Umweltproblematik. Eines der Schwerpunktthemen 2015 und 2016 lag auf der Region Hannover und insbesondere Herrenhausen.

 

 

 

 

 

 

Unsere Empfehlungen

 

News * News * News

Forum Junge Romanistik

In Kürze erscheint Band 23 in der Reihe Forum Junge Romanistik. Unter dem Titel Zentrum und Peripherie versammelt er die Beiträge zum 32. Forum Junge Romanistik, das vom 16. bis 19. März 2016 an der an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg stattfand.

 

Tagungen und Messen

Wie jedes Jahr, finden Sie uns auch 2019 wieder auf wichtigen Fachkongressen und Buchmessen. Wir freuen uns auf einen Besuch an unserem Büchertisch und stellen Ihnen gerne unser aktuelles Programm vor. Die Tagungen und Termine finden Sie hier.